NRW Turnfest

NRW – Turnfest in Hamm

Leider waren aus unserem Turnverband Düren mit dem Birkesdorfer TV und dem TuS Buir nur zwei Vereine mit ihren Aktiven beim NRW-Turnfest und schnupperten mal wieder ausgiebig Turnfestluft bei einem vom Westfälischen Turnerbund bestorganisierten fünftägigen Event in Hamm. Während der Birkesdorfer TV mit 36 Teilnehmern alle Turnfesttage genoss, nutzte der TuS Buir das Turnfest, um bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften nicht nur die Qualifikationen für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften zu erreichen, sondern gleichzeitig im leichtathletischen Fünfkampf und bei den Einzeldisziplinen Schleuderballwurf und Steinstoßen fleißig Titel zu sammeln.

Vom TuS Buir gingen fünf Athleten an den Start. Tobias Daniel siegte in seiner Altersklasse mit 48,803 Punkten und hatte somit einen Vorsprung von über 10 Punkten auf den Zweiten.

Sein Bruder Matthias Daniel siegte ebenfalls in seiner Altersklasse, hier war die Konkurrenz ihm aber näher an den Fersen, aber im Kugelstoßen und Schleuderball holte er die entscheidenden Punkte. Niklas Pohl wurde in der gleichen Altersklasse Fünfter.

Der älteste der drei Daniel-Brüder, Andreas, fand zunächst nicht in den Wettkampf. Nach einer Verletzungspause haderte er mit den ersten Disziplinen. Aber im abschließenden 1.000m-Lauf zündete er den Turbo und kam mit knapp 40 Sekunden vor dem Zweiten ins Ziel und sicherte sich somit den Sieg.

In der Einzeldisziplin Schleuderballwurf gingen Matthias und Tobias Daniel noch an den Start und sicherten sich auch hier jeweils den Sieg. Thomas Schmitt siegte im Schleuderball und im Steinstoßen.

Der Birkesdorfer TV ist der beständigste Verein im Turnverband Düren, wenn es um die Teilnahme an Turnfesten geht. Gerade die NRW-Turnfeste bieten sich an, den Nachwuchs Turnfestluft schnuppern zu lassen, damit sie dann Alle bereit sind für die Teilnahme an den Deutschen Turnfesten, die alle vier Jahre mit rund 70000 Teilnehmern stattfinden. Neben dem Besuch von Veranstaltungen und Mitmachaktionen stand selbstverständlich die Wettkampfteilnahme der BTV-Wettkampfturnerinnen im Vordergrund. Sie starteten gemeinsam in den unterschiedlichen Altersklassen im Wahlwettkampf Gerätturnen weiblich, um ein gemeinsames Wettkampferlebnis mit einer großen Fangemeinde aus den mitgereisten Eltern zu garantieren.  Trotz der schon aufkommenden Müdigkeit waren die jungen Turnerinnen durchaus in der Lage, sich auf den Punkt zu konzentrieren und fehlerfreie Übungen zu zeigen. Entsprechend erfolgreich waren die jungen Damen.

Mit Annika Spohr hat der Birkesdorfer Turnverein erstmals eine Turnfestsiegerin in ihren Reihen. Sie zeigte im Wettkampf 2006/2007 einen fast perfekten Wettkampf und konnte sich mit einem Punkt Vorsprung unter 289 Teilnehmern über den Sieg freuen. Aber auch Lara Böttke schaffte mit dem 3. Platz den Sprung aufs Podest; Annika Viehöver mit dem 5. und Sneshana Bolsan mit dem 10. Platz jubelten über die TOP 10. Zufrieden kann auch Hannah Salentin sein, die 200!! Turnerinnen hinter sich lassen konnte.

Bei den jüngeren Turnerinnen konnte der BTV wieder jubeln. Lene Böttke mit dem 2. und Chrisanthi Siskou mit dem 3. Platz schafften den Sprung aufs Podest gegen 205 Turnerinnen in ihrer Altersklasse.  Helene Pingen mit dem 9., Renée Hoven 10., Livia Grasso 16. und Louisa Hünerbein 17. rundeten das tolle Mannschaftsergebnis ab und zeigten mal wieder, dass sie konzentriert tolle Übungen zeigen und sich gegenseitig motivieren, aber auch trösten können. Ein herzliches Dankeschön von Seiten des Turnverbandes Düren geht an die beiden Kampfrichterinnen Simone Dauvermann und Hannah Bünten, die sich durch ihren Einsatz die notwendigen Kampfrichter gestellt haben, damit alle Aktiven aus dem Turnverband Düren am Wettkampfgeschehen teilnehmen konnten.

Es war ein erlebnisreiches Turnfest, das der Westfälische Turnerbund als Gastgeber mit der Stadt Hamm, des Rheinischen Turnerbundes mit zahlreichen Unterstützern und Kampfrichtern und den vielen ehrenamtlichen Helfern auf die Beine gestellt hat. Alle Teilnehmer sind um ein Erlebnis in ihrem Hobby Turnen reicher geworden.

Den qualifizierten Leichtathleten des TuS Buir wünschen wir viel Erfolg bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften!

 

Martina Bünten

  1. Vorsitzende

Zurück