Dürener Teamcup 2019

Dürener Teamcup als Jahresabschlusswettkampf im Turnverband Düren

 

Insgesamt 14 Teams aus fünf Vereinen aus dem Turnverband Düren trafen sich in der Birkesdorfer Sporthalle, um sich zum letzten Mannschaftswettkampf des Jahres zu treffen. Hannah Bünten als Fachwartin Gerätturnen weiblich und der Dürener TV 1847 als ausrichtender Verein hatten wie gewohnt für gute Wettkampfvoraussetzungen gesorgt, so dass sich die teilnehmenden Turner und Turnerinnen und die in großer Anzahl angereisten Fans wohlfühlen konnten.

Eine Mannschaft besteht aus sechs Turner und Turnerinnen, wovon vier an jedem Gerät ihre Übung zeigen und die besten drei Gerätewertungen das Mannschaftsergebnis bilden. Für eine vielseitige Zusammensetzung verschiedener Altersklassen gibt es eine Bonifikation.

Die 14 Teams kamen vom ausrichtenden DTV 47 (5 Mannschaften), Birkesdorfer TV (4), Turnclub Kreuzau (2), Pol-TuS Linnich (2) und dem TV Kelz (1). Nach einem harmonischen und zügigen Wettkampfablauf wurde mit Spannung die Siegerehrung erwartet. Die 1. Mannschaft des Birkesdorfer TV in der Besetzung Marlene Bergrath, Lene Böttke, Jule Horbach, Sneshana Bolsan, Annika Spohr und Miriam Kümmerle konnten den Pokalsieg des letzten Jahres mit fünf Punkten Vorsprung verteidigen und den Teamcup-Wanderpokal wieder in den Händen halten. Auf den beiden weiteren Podestplätzen ging es sehr knapp zu. Mit einem Vorsprung von nur 0,15 Punkten wurde die 2. Mannschaft des Birkesdorfer TV Zweite vor der 1. Mannschaft des Dürener TV 1847. Die weiteren Platzierungen: 4. BTV III, 5. Turnclub Kreuzau, 6. DTV II, 7. BTV IV, 8. DTV IV, 9. Pol-TuS Linnich II, 10. DTV III, 11. DTV V, 12. Turnclub Kreuzau II, 13. TV Kelz, 14. Pol-TuS Linnich

Als Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement bedankte sich die 2. Vorsitzende des Turnverbandes Düren Martina Bünten bei den Fachwarten des Turnverbandes Hannah Bünten, Florian Schnock und Lea Schrey sowie allen Trainern und Kampfrichtern mit einem kleinen Präsent. Mit einer stimmungsvollen Siegerehrung ging das Wettkampfjahr für die Vereine aus dem Turnverband Düren zu Ende.

Zurück