Nachruf Annegret Körner

 

Nachruf

 

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied

 

Frau Annegret Körner

 

Sie verstarb am 9. Juni 2020 im Alter von 81 Jahren.

Annegret Körner ist in Heimbach in einer turnerisch engagierten Familie aufgewachsen und war in ihrer Jugendzeit ihrem Heimatverein, dem TV Heimbach, fest verbunden. Bereits im Alter von 15 Jahren übernahm sie Verantwortung und leitete nach erfolgreicher Vorturnerprüfung ihre ersten Turngruppen – hier sei besonders der Turnerjugend-Gruppenwettstreit mit der Vielseitigkeit von Tanzen, Singen und Musizieren im Einklang mit turnerischen Elementen erwähnt.

Bereits seit 1964 hatte sie qualifiziert durch verschiedenste Aus- und Fortbildungen in den unterschiedlichen Bereichen des Turnens bis 1977 verschiedene Funktionen im Turnverband Düren inne. Über Fachwartin für Gerätturnen, Jugendwartin bis zur Kamprichterwartin und in der Vorstandsarbeit war ihr ehrenamtliches Engagement breit gefächert.

Durch die Veränderung ihres Lebensmittelpunktes in die Gemeinde Kreuzau wechselte sie zum Turnclub Kreuzau. Sie übernahm neben der Trainertätigkeit der Leistungsturnerinnen zunächst für 20 Jahre als Abteilungsleiterin die fachlich kompetente Koordination der Turnabteilung des Vereins. Nach mehrjähriger Tätigkeit als 2. Vorsitzende führte sie den Turnclub als Vorsitzende von 1994 bis 1999. Nach über 30jähriger Tätigkeit war ihr Interesse, weiterhin an der Vereinsbasis zu arbeiten, ungebrochen, so dass sie dem Turnclub über viele weitere Jahre als Übungsleiterin für Gesundheitssport erhalten blieb.

In ihrem Wohnort Drove gründete sie 1970 mit der Gymnastikgruppe Drove einen sich immer weiter entwickelnden Verein mit Angeboten im Bereich Gesundheitssport, Fitness und Kinderturnen, dem sie 40 Jahre bis 2010 als Vorsitzende und Übungsleiterin treu blieb.

 

1996 kehrte sie als Beisitzerin in die Vorstandsarbeit des Turnverbandes Düren zurück und sicherte in einem neuen Team von im Turnsport erfahrenen Menschen den Fortbestand des Turnverbandes. Für ihr ehrenamtliches Engagement, geprägt von der ungebrochenen Lust am Turnsport in all seinen Facetten, wurde sie 2011 zum Ehrenmitglied des Turnverbandes Düren ernannt.

Wir verlieren mit Annegret eine Sportpersönlichkeit unserer Region, die sich aus Liebe zum Sport mit hoher fachlicher Qualität und hervorragenden menschlichen Eigenschaften für ihre Vereine und den Turnverband Düren einsetzte.

Viele Mitstreiter haben ihr die Erkenntnis zu verdanken, dass ehrenamtliches Engagement im Sport, die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Verein und die Übernahme von Verantwortung im Vereins- und Verbandsmanagement eine sinnvolle und lebenswerte Aufgabe ist.  Dafür danken wir ihr.

 

Turnverband Düren e.V.

Der Vorstand

Martina Bünten                                   Jean-Gregor Maxrath

 

 

 

 

Zurück