Der Fachausschuss Gerätturnen informiert

 

Der RTB hat alle Wettkampfangebote im Breitensport für das 1. Halbjahr 2021 abgesagt. Der Turnausschuss im Turnverband Düren hat beschlossen, das für 2020 entsprechend der Coronaverordnung konzipierte Wettkampfangebot (dezentraler Vereinswettkampf) kurzfristiger und spontaner in 2021 anzubieten, wenn es die Infektionslage und die gültigen Verordnungen erlauben. Hierzu bleiben die verantwortlichen Fachwarte mit allen Dürener Wettkampfvereinen in Kontakt.

Wettkämpfe mit mehreren Vereinen sollen zunächst als Mannschaftswettkämpfe stattfinden. Wir wünschen uns, dass sich unsere Turner und Turnerinnen aus den Vereinen nach den Sommerferien wieder zum gemeinsamen Wettkampf treffen können.

Der Turnverband Düren hat mit Hannah Bünten eine weitere Kampfrichterin, die mit ihrer im Herbst erworbenen Da-Lizenz bei Landeswettkämpfen eingesetzt werden kann.

Zum 31.12.2020 haben unsere beiden Kampfrichterwartinnen für das Gerätturnen weiblich Lara Freuen und Lea Schrey ihre Ämter niedergelegt. Seit 2014 waren sie für die Aus- und Fortbildung unserer Kampfrichter, als Einsatzleitung bei den Wettkämpfen, als Ansprechpartner für die Wettkampfvereine und als Bindeglied zum RTB zuständig. Wir danken Lara und Lea für ihre qualifizierte und engagierte Facharbeit und hoffen, dass sie ihrem Hobby Turnen weiter verbunden bleiben. Als Nachfolgerin wird Stefanie Königs vom Pol-TuS Linnich die anstehende organisatorische Arbeit fortsetzen und mit weiteren qualifizierten Kampfrichterinnen aus unserem Turnverband die Einsatzleitung bei unseren Wettkämpfen übernehmen.

Martina Bünten, Turnausschussvorsitzende

 

 

Zurück